DC FieldValueLanguage
dc.contributor.editorMatiaske, Wenzel-
dc.contributor.editorHoltmann, Doris-
dc.date.accessioned2021-04-08T12:27:02Z-
dc.date.available2021-04-08T12:27:02Z-
dc.date.issued2007-
dc.identifier.isbn9783866181236-
dc.description.abstractIm öffentlichen Sektor - dem größten 'Arbeitgeber' in Deutschland - vollzieht sich eine 'leise' Revolution. Die seit den 70er Jahren in verschiedenen Reformvorhaben angeregte Umsetzung des Leistungsprinzips in der Form leistungsbezogener Vergütungen wird nun praktisch implementiert. An die Einführung leistungsbezogener Entgelte im öffentlichen Dienst knüpfen sich hohe Erwartungen: In erster Linie eine höhere Leistungsmotivation der Mitarbeiter und damit eine Verbesserung der Leistungsfähigkeit und der Dienstleistungsqualität im Interesse des Bürgers. Darüber hinaus wird eine Professionalisierung des Personalmanagements im öffentlichen Dienst erwartet. Dieser Band führt Beiträge von Vertretern der Tarifparteien, Praktikern aus der öffentlichen Verwaltung und Wissenschaftlern zusammen, die Erwartungen, Möglichkeiten der Umsetzung und Folgen leistungsbezogener Bezahlung im öffentlichen Sektor diskutieren.de_DE
dc.language.isodede_DE
dc.publisherHamppde_DE
dc.subjectLeistungsvergütungde_DE
dc.subjectöffentlicher Dienstde_DE
dc.titleLeistungsvergütung im Öffentlichen Dienstde_DE
dc.typeBookde_DE
hsu.accessrights.dnbblockedde_DE
dcterms.bibliographicCitation.originalpublisherplaceMünchen, Meringde_DE
local.submission.typeonly-metadatade_DE
item.languageiso639-1de-
item.fulltext_sNo Fulltext-
item.fulltextNo Fulltext-
item.openairetypeBook-
item.grantfulltextnone-
Appears in Collections:Publications of the HSU Researchers (before HSU)
Show simple item record

CORE Recommender

Google ScholarTM

Check

Altmetric


Items in openHSU are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.