Title: Bewährtes zu Neuem verknüpfen - wissenschaftliche Methoden für die Streitkräfte des 21. Jahrhunderts
Authors: Matuszewski, Sandra
Language: de
Issue Date: 2017
Editors: Fügenschuh, Armin
Publisher: Universitätsbibliothek der HSU/UniBwH
Document Type: Thesis
Journal / Series / Working Paper (HSU): Angewandte Mathematik und Optimierung Schriftenreihe 
Issue: 64
Publisher Place: Hamburg
Abstract: 
Aus der Zusammenfassung: Ziel dieser Arbeit war es, einen Überblick über wissenschaftliche Methoden zu geben, welche in den Streitkräften im Rahmen der Zukunftsanalyse und Zukunftsentwicklung der Bundeswehr angewendet werden oder angewendet werden könnten. Die etablierten wissenschaftlichen Methoden, CD&E, M&S, OR und Arch, bilden dabei bereits ein gutes Fundament, um Streitkräfte zielgerichtet und zukunftsfähig weiterzuentwickeln. Im Rahmen der Recherche zu dieser Arbeit hat sich jedoch auch gezeigt, dass die wirkliche Expertise für die wissenschaftlichen Methoden bisher wesentlich nur im Planungsamt der Bundeswehr verankert und etabliert ist und von den Streitkräften selbst noch nicht in dem Umfang genutzt wird, wie es eigentlich möglich wäre. Beispielhaft sei hier auf die Methode OR verwiesen, bei der das Planungsamt das Reachback-Element für die Einsätze stellt. Die einzelnen Teilstreitkräfte sind angehalten, eigene OR-Elemente auszubilden und zu etablieren, dieser Prozess läuft aber nach wie vor nur schleppend ab. So sind beim Heer die Dienstposten der OR-Experten auf Divisionsebene zu Friedenszeiten als Übungsplaner ausgebracht, sodass aufgrund des damit verbundenen Aufwandes diesen keine Möglichkeit zur Ausübung ihrer OR-Tätigkeit bleibt. Außerdem wurden eigenständige wissenschaftliche Methoden, die als Anwendungsfälle der etablierten Methoden definiert wurden, näher beleuchtet. Hier hat sich gezeigt, dass eine Anwendung dieser Methoden in der Bundeswehr zielführend und gewinnbringend sein könnte. Um diesen positiven Effekt nachzuweisen, wurde in Kapitel IV dieser Arbeit ein fiktives CD&E-Vorhaben entwickelt, welches durch den in dieser Arbeit erbrachten Nachweis der Funktionalität und bei entsprechender Weiterentwicklung dafür sorgen könnte, dass die Anwendungsmöglichkeiten und das Zusammenspiel der wissenschaftlichen Methoden OR und Wargaming einem neuen (anderen) Personenkreis vorgestellt und zugänglich gemacht werden könnten.
Organization Units (connected with the publication): Angewandte Mathematik 
URL: https://ub.hsu-hh.de/DB=1.8/XMLPRS=N/PPN?PPN=101213850X
https://edocs.tib.eu/files/e01fn18/101213850X.pdf
https://ub.hsu-hh.de/DB=1.8/XMLPRS=N/PPN?PPN=100009619X
Advisor: Fügenschuh, Armin 
Type of thesis: Master Thesis
Appears in Collections:2017

Show full item record

CORE Recommender

Google ScholarTM

Check


Items in openHSU are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.