Title: ANFA und das Zahlungsverkehrssystem TARGET2
Subtitle: zwei Konzepte zur national-autonomen Geldschöpfung im Eurosystem
Authors: Hansen, Arne 
Meyer, Dirk 
Language: de
Keywords: Universitätsbibliographie;Evaluation 2019
Issue Date: 2019
Publisher: Institut für Wirtschaftsforschung
Document Type: Article
Source: Enthalten in: Ifo-Schnelldienst. - München : Institut für Wirtschaftsforschung, 2011. - Bd. 72.2019, 13 (11. Juli), Seite 12-22
Journal / Series / Working Paper (HSU): Ifo-Schnelldienst 
Volume: 72
Issue: 13 (11. Juli)
Page Start: 12
Page End: 22
Publisher Place: München
Abstract: 
Das ANFA-Abkommen ermöglicht den Notenbanken der Eurostaaten die Schaffung von Zentralbankgeld auf eigene Rechnung und eigenes Risiko im Rahmen ihrer nicht geld - politischen Aktivitäten. Über TARGET-Verbindlichkeiten können die nationalen Notenban - ken zudem die Verteilung der Schöpfung von Zentralbankgeld innerhalb der Währungs - union beeinflussen. Was sind die Gemeinsamkeiten, was die Unterschiede und schließlich: Welche Implikationen ergeben sich aus einer national-autonomen Geldschöpfung für das Eurosystem? Ein besonderes Augenmerk wird hierbei auf die Kongruenz von Emissions- und Geldannahmegemeinschaft als Voraussetzung für die Stabilität einer Währungsunion gelegt.
Organization Units (connected with the publication): VWL, insb. Ordnungsökonomik 
URL: https://www.ifo.de/DocDL/sd-2019-13-hansen-meyer-ewua-anfa-target-2019-07-11.pdf
https://ub.hsu-hh.de/DB=1.8/XMLPRS=N/PPN?PPN=1669511839
https://www.ifo.de/ifo-schnelldienst-132019
http://hdl.handle.net/10419/206894
Appears in Collections:2019

Show full item record

CORE Recommender

Google ScholarTM

Check


Items in openHSU are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.