Title: Analytische Grundlagen einer Finanzverfassung
Subtitle: Regelbegründungen und Regelbindungsprobleme aus finanzwissenschaftlicher Perspektive
Authors: Beckmann, Klaus Bertram 
Language: de
Subject (DDC): Wirtschaft
Mathematik
Subject: Ordnungstheorie
Ökonomie
Spieltheorie
Issue Date: 1998
Document Type: Book
Journal / Series / Working Paper (HSU): Europäische Hochschulschriften = Publications universitaires européennes = European university studies. Reihe 5, Volks- und Betriebswirtschaft 
Volume: 2360
Publisher: Lang
Publisher Place: Frankfurt am Main [u.a.]
Abstract: 
In diesem Buch geht es um die Grundlegung der finanzwissenschaftlichen Ordnungstheorie und -politik in der Tradition der klassischen Politischen Ökonomie. Anders als meist üblich liegt der Analyse nicht nur ein Modell der Akteure im Staatssektor zugrunde. Im Mittelpunkt steht die Systematik allgemeiner Begründungen für Regeln und der zugehörigen Regelbindungsprobleme. Besondere Aufmerksamkeit gilt der normativen Basis der konstitutionellen Ökonomie. Ein erster Teil behandelt die konzeptionellen und normativen Grundlagen. Es schließt sich ein zweiter Teil an, der der Analyse der allgemeinen Begründungen für Regeln und ihrer Anwendung auf die Finanzverfassung gewidmet ist. Der dritte Teil schlägt die Brücke von den Regelbegründungen zu den Regelbindungsproblemen, insbesondere zum Zeitinkonsistenzphänomen. In einem Ausblick werden Möglichkeiten zur Überwindung dieser Regelbindungsprobleme skizziert.
Organization Units (connected with the publication): Universität Passau
ISBN: 978-3-631-33869-8
ISSN: 0531-7339
Appears in Collections:Publications of the HSU Researchers (before HSU)

Show full item record

CORE Recommender

Google ScholarTM

Check

Altmetric


Items in openHSU are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.