Title: Wer "verdient" was warum?
Subtitle: das Oaxaca/Blinder-Dekompositions-Verfahren zur Analyse des Gender Pay Gap
Authors: Pierdzioch, Christian 
Stadtmann, Georg
Language: de
Keywords: Universitätsbibliographie;Evaluation 2019
Issue Date: 2019
Publisher: European University Viadrina Frankfurt (Oder), Department of Business Administration and Economics
Document Type: Working Paper
Journal / Series / Working Paper (HSU): Discussion papers / Universität Frankfurt (Oder) 
Volume: 408 (February 2019)
Pages: circa 24 Seiten
Publisher Place: Frankfurt (Oder)
Abstract: 
In letzter Zeit stand häufig der sogenannte Gender Pay Gap in der Diskussion. Der Gender Pay Gap besagt, dass der durchschnittliche Lohnsatz von Frauen unter dem durchschnittlichen Lohnsatz von Männern liegt. Doch was sind genau die Hintergründe und Ursachen dieses Phänomens? In diesem Beitrag werden einige Faktoren herausgearbeitet. Dazu wurde ein stilisierter Datensatz generiert, der im Anschluss durch ökonometrische Verfahren ausgewertet wird. Ein Ansatz, welcher in der Literatur zum Gender Pay Gap häufig Anwendung gefunden hat, ist das Oaxaca/Blinder-Dekompositions-Verfahren (Busch 2013, S. 332). Die Idee hinter diesem Verfahren wird in diesem Aufsatz ebenfalls skizziert.
Organization Units (connected with the publication): VWL, insb. Monetäre Ökonomik 
URL: https://ub.hsu-hh.de/DB=1.8/XMLPRS=N/PPN?PPN=1049130510
http://hdl.handle.net/10419/192944
https://www.wiwi.europa-uni.de/de/forschung/publikationen-projekte/dp/_dokumente/408_Pierdzioch_Stadtmann.pdf
Appears in Collections:2019

Show full item record

CORE Recommender

Google ScholarTM

Check


Items in openHSU are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.