Publication:
Offenheit und Geschlossenheit in Organisationen: Zur Validierung eines Meßinstruments (FOGO - Fragebogen zur Offenheit/Geschlossenheit in Organisationen)

cris.virtual.department#PLACEHOLDER_PARENT_METADATA_VALUE#
cris.virtual.departmentBWL, insb. Leadership und Labour Relations
cris.virtual.department#PLACEHOLDER_PARENT_METADATA_VALUE#
cris.virtual.departmentbrowseBWL, insb. Leadership und Labour Relations
cris.virtual.departmentbrowseBWL, insb. Leadership und Labour Relations
cris.virtualsource.department#PLACEHOLDER_PARENT_METADATA_VALUE#
cris.virtualsource.department618198f8-cf95-47d7-a7ed-37ba71a73e08
cris.virtualsource.department#PLACEHOLDER_PARENT_METADATA_VALUE#
dc.contributor.authorGebert, Diether
dc.contributor.authorBoerner, Sabine
dc.contributor.authorMatiaske, Wenzel
dc.date.issued1998
dc.description.abstractAusgehend von Karl Pappers Unterscheidung einer offenen und einer geschlossenen Gesellschaft wurde der Fragebogen zur Messung von Offenheit und Geschlossenheit in Organisationen (FOGO) vorgestellt. Aus einer Stichprobe von 361 Befragten aus Profit- und Non-Profit-Organisationen wird die Annahme bestätigt, dass das Konstrukt Offenheit / Geschlossenheit aus drei Dimensionen besteht, die als Muster zu einander verbunden sind. Das Muster offener Organisationen kann als Problemlösestrategie interpretiert werden, die nach unseren Daten durch Wettbewerb ausgelöst und durch gesteigerte Innovativität verstärkt wird. Das Spannungsverhältnis zwischen dem offenen und dem geschlossenen Muster wird nach unseren Ergebnissen häufiger durch eine interfunktionale Differenzierung über die verschiedenen Organisationsbereiche ausbalanciert (offene und geschlossene Systeme in ein und derselben Organisation), selten dagegen durch eine interdimensionale Differenzierung (unterschiedliche Grade von Offenheit / Geschlossenheit auf den verschiedenen Dimensionen).
dc.description.versionNA
dc.identifier.issn0932-4089
dc.identifier.urihttps://openhsu.ub.hsu-hh.de/handle/10.24405/12228
dc.identifier.urnurn:nbn:de:bsz:352-opus-53041
dc.language.isode
dc.publisherHogrefe
dc.relation.journalZeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie
dc.rights.accessRightsmetadata only access
dc.subjectFragebogen
dc.subjectOrganisation
dc.subjectOffenheit
dc.subjectGeschlossenheit
dc.titleOffenheit und Geschlossenheit in Organisationen: Zur Validierung eines Meßinstruments (FOGO - Fragebogen zur Offenheit/Geschlossenheit in Organisationen)
dc.typeResearch article
dcterms.bibliographicCitation.originalpublisherplaceGöttingen
dspace.entity.typePublication
hsu.uniBibliographyNein
oaire.citation.endPage26
oaire.citation.issue1
oaire.citation.startPage15
oaire.citation.volume42
Files